Die besten Mini In-Ear Kopfhörer 2017

Auf der Suche nach den kleinsten kabellosen In-Ear Kopfhörer? Dann sind Sie hier genau richtig!

 
mini in ear kopfhörer test

Allgemeiner Kaufratgeber

 

Um auch unterwegs grenzenlos seine Musik genießen zu können, ist das richtige Paar Kopfhörer dafür unerlässlich. Hier hat man heutzutage die Wahl zwischen den verschiedensten Varianten, seien es On-Ear-, Over-Ear- oder auch In-Ear-Kopfhörer. Die Modellvielfalt bietet etwas für jeden Geschmack. Vor allem Mini In Ear Kopfhörer sind derzeit besonders beliebt. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten und wie Sie die richtigen Begleiter für sich finden.


Mini In Ear Kopfhörer - was sind die Besonderheiten dieser Variante?

 

Verglichen mit Over-Ear- oder On-Ear-Kopfhörern sind In-Ear-Kopfhöher oft in Verruf geraten: Man sagt ihnen bis heute nach, dass ihre Leistung nicht ganz so gut sein soll wie die der größeren Bauarten. Dass das längst nicht mehr der Fall ist, zeigen die neuen Modelle vieler renommierter Hersteller. Sie sind zwar die kleinste Variante aller Kopfhörer auf dem markt, allerdings bedeutet dies nicht, dass man dafür Abstriche bei der Klangqualität machen muss. Sie werden direkt in den Gehörgang platziert, blenden somit alle Geräusche von außen aus und sorgen somit für rundum perfekten Musikgenuss mit sattem Bass und vollem Klang.

Das Wichtigste ist hierbei jedoch, dass die Mini In Ear Kopfhörer möglichst perfekt passen, denn ein falscher Sitz kann schnell dazu führen, dass der Sound nicht mehr so gut ist wie er sein sollte und man die eigentliche Leistung des Geräts gar nicht richtig genießen kann. Damit man alle störenden Geräusche von außen vollständig ausblenden kann, ist es zudem wichtig, dass die Kopfhörer den Gehörgang vollständig verschließen. Auch für den eigenen Gehörgang ist dies gesünder, denn wenn man nicht mit einer höheren Lautstärke versuchen muss, die laute Umgebung auszublenden, genügt schon leisere Musik. Weil In Ear Kopfhörer allerdings nicht für jeden gleich angenehm sind, sollte man zunächst einmal günstige Modelle anprobieren, um herauszufinden, ob man damit zurechtkommt.

Noch immer gelten In Ear Modelle oft als gesundheitsschädlicher für die Ohren, wenn man sie mit On-Ear und Over-Ear-Kopfhörern vergleicht. Das soll daran liegen, dass der Schall in geringer Distanz zum Trommelfell an das Ohr abgegeben wird. Jedoch kann man dem natürlich auch selbst vorbeugen, indem man sich für ein gut abdichtendes Modell entscheidet, bei dem auch schon eine geringere Lautstärke vollkommen genügt. Mehr als 85 Dezibel sollten es in keinem Fall sein - auch bei den größeren Varianten nicht! Ein klarer Vorteil der kompakten Knöpfe ist dennoch, dass sie sich äußerst leicht verstauen lassen und auch der Transport in der Regel problemlos abläuft. Größere Kopfhörer mit Bügeln müssen dagegen vorsichtiger behandelt werden, damit man sie nicht verbiegt oder die Hörmuschel an der Innenseite beschädigt wird.

 
test mini bluetooth in ear kopfhörer

Auch für sportliche Musikliebhaber vorteilhaft: Mini Bluetooth In Ear Kopfhörer

 

Gerade weil sie so kompakt gebaut sind, fallen In Ear Kopfhörer kaum auf, wenn man sie trägt. Darüber hinaus sind sie äußerst leichtgewichtig - das kommt ihren Trägern gerade beim Sport sehr zugute. Egal, ob beim Joggen, beim Tennis oder bei einer anderen Sportart - In Ear Kopfhörer sind eine gute Wahl. Immer mehr Hersteller produzieren inzwischen sogar kabellose In Ear Kopfhörer: Kabellose Mini In Ear Kopfhörer bieten deutlich mehr Flexibilität ohne störende Kabel. Allerdings sollte man auch hier vor dem Kauf einen kabellose In Ear Test durchführen, um das passende Modell zu finden.

Eine andere Option sind Modelle, die sich speziell für die Nutzung beim Sport eignen. Sie verfügen über Ohrbügel, die man über das Ohr stülpt und sicherstellen, dass man selbst bei intensiven Bewegungen kein Problem mit herausfallenden Knöpfen hat. Weiterhin ist es sinnvoll, wenn das Modell über einen Spritzwasserschutz verfügt - so muss man sich keine Sorgen um Schweißtröpfchen machen, die in das Gerät hineingelangen könnten.

Ein wichtiger Aspekt dabei ist, bei einem mini In Ear kopfhörer Test außerdem zu beachten, dass die Bügel zwar möglichst formstabil sind, allerdings aber dennoch genügend Flexibilität bieten. Zu harte Bügel sind schnell unbequem. Im besten Fall lassen sie sich in ihrer Weite verstellen, so dass sie perfekt an das eigene Ohr angepasst werden können. Auf diese Weise verhindern Sie ebenso schmerzhafte Druckstellen. Gerade weil Mini In Ears so klein sind, können Sie sie perfekt überall verstauen - egal, ob in der Jackentasche, als kabelgebundene Variante um das Smartphone gewickelt oder auch im Rucksack.

 

Kabellose Mini In Ear Kopfhörer - lohnt sich der Kauf?

 

In Ear Kopfhörer in kabelloser Variante sind noch relativ neu auf dem Markt, erfreuen sich aber bereits jetzt großer Beliebtheit. Sie sorgen dafür, dass man beim Joggen oder auch bei anderen Sportarten freie Hand hat, nicht durch ein Kabel gestört wird und dennoch maximalen Musikgenuss genießt. Verbunden sind die kleinen Powerpakete über Bluetooth mit dem Smartphone, dem Tablet oder dem Soundsystem im Wohnzimmer - ganz nach den eigenen Wünschen. Der große Vorteil ist bei Mini Bluetooth In Ear Kopfhörer, dass man sein Smartphone bzw. das Endgerät nicht bei sich am Körper tragen muss, sondern es in der Nähe ablegen kann.

 

Mini Bluetooth In Ear Kopfhörer - welche Features bieten sie noch?

 

Obgleich man annehmen könnte, dass in Mini Kopfhörern nur wenig Platz für leistungsstarke Technik ist, überzeugen die neuen Modelle auf dem Markt dennoch durch zahlreiche Features. So muss man auch bei den Mini-Varianten nicht auf tolle Features verzichten: Dazu zählen zum Beispiel integrierte Mikrofone, mit denen die Kopfhörer zu einem Headset werden und erlauben, Gespräche zu führen, ohne dafür das Smartphone hervorholen zu müssen. Wenn zudem eine Fernbedienung integriert ist, kann man die Grundfunktionen (Play - Pause) ebenfalls ohne das Endgerät bedienen.

Viele Menschen bevorzugen Ohrknöpfe, die aus Silikon gefertigt sind. Sie gewährleisten eine flexible Passform und sind gleichzeitig sehr komfortabel - auch dann noch, wenn man sie für mehrere Stunden im Ohr trägt. Wichtig ist, auch hier darauf zu achten, dass die Größe stimmt. In Ear Headphones passen dann, wenn man sie nicht mit Mühe ins Ohr quetschen muss, sie aber auch nicht von alleine herausfallen können. Kabelgebundene In Ear Kopfhörer werden in den meisten Fällen nach wie vor mit einem 3,5 mm Klinkenstecker angesteckt. Bedacht werden sollte vor dem Kauf jedoch, dass die Kopfhörer auch mit dem jeweiligen Endgerät kompatibel sind und der Anschluss passt.

 

Fazit: Der Mini In Ear Kopfhörer Test lohnt sich

 

Ganz egal, ob man im Alltag, beim Sport oder auch auf Reisen Musik hören möchte: Kabelgebundene und kabellose In Ear Kopfhörer sind zuverlässige Begleiter, an denen man viel Freude haben wird. Dennoch ist es zu empfehlen, im Vorfeld einen Mini In Ear Test durchzuführen: Die Auswahl auf dem Markt ist inzwischen so groß, dass man sich durchaus etwas Zeit für den Kauf nehmen sollte, um die richtigen Modelle auszuwählen. Dabei sollten sowohl der Klang als auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmen. Ein Mini In Ear Test ist vor allem im Internet besonders einfach: Hier können Sie ganz einfach Rezensionen von verschiedenen Modellen ansehen und herausfinden, wie zufrieden andere Kunden damit waren. Als erster Anhaltspunkt ist dies bereits sehr von Vorteil, wenn man sich unsicher ist. Alternativ sind auch Testberichte von Verbraucherportalen eine gute Möglichkeit, sich auf dem Markt besser zu orientieren. Grundsätzlich gilt jedoch für den Mini In Ear Kopfhörer Test: Es ist als echter Musikliebhaber immer die bessere Lösung, lieber etwas mehr in hochwertige Produkte mit einem soliden Klang und sattem Bass zu investieren als in Billigmodelle, die schon nach kurzer Zeit ihren Dienst verweigern. So haben Sie dann auch lange Freude an Ihren neuen Kopfhörern.